*SCHÖPFERIN *SPRECHERIN *INTUITIVE

GOLDEN AWAKENING COACHING * 

*COSMIC CONSCIOUSNESS *FREEDOM CHANGEMAKER

VERENA STRÖHER – „Co-Creator“ der Neuen Zeit 

MY STORY – CLICK

****Warum können andere nicht sehen und fühlen, was für mich so klar ist? Wenn ich Dimensionen der Realität empfinden kann, die andere nicht wahrnehmen können, mögen diese Fähigkeiten genutzt werden, um anderen zu helfen, dieses Geschenk, diesen Segen, in ihnen selbst zu entdecken. Ich helfe dir, authentisch, frei und selbstbestimmt zu leben*** Dein Eintritt in eine neue Dimension. Unser Aufstieg in ein höheres Bewusstsein im Goldenen Zeitalter.

Wenn dich das interessiert, komm in den CO-CREATION PREMIUM CIRCLE

ONLINE PROGRAMM und LIVE COACHING

MEINE MISSION IST ES, EIN NEUES BEWUSSTSEIN und die höchste Dimension der LIEBE HIER AUF DIESER ERDE ZU VERANKERN. Nutze deine Intuition als höchste Form der Intelligenz! Begleiten mit Seele bedeutet, die Unterstützung unsichtbarer Kräfte zu gewinnen. Gewinne auch DU!

SCHÖPFUNG UND MASTERACHEL

SCHÖPFERIN VON MASTERACHEL

When you are inspired…dormant forces, faculties, and talents become alive, and you discover yourself to be a greater person by far than you ever dreamed yourself to be“. —Patanjali

*Verena’s Geschichte! Ich öffne mein Leben, damit du deines öffnest! Du bist ein „spirituelles Wesen“, das eine menschliche Erfahrung macht!  

Du hast ein Leben in Frieden, Freude, Fülle, Freiheit, Dankbarkeit, Glückseligkeit und Harmonie verdient. Dieses Universum möchte dir alles geben.

VERENA WURDE 1982 IN WELS, Österreich geboren. Bereits als Kleinkind begann sie, hochsensitive Wahrnehmungen und Fähigkeiten zu zeigen. Visionen, Hellhörigkeit, die Fähigkeit Energien zu spüren, Ereignisse vorauszuahnen und elektromagnetische Felder zu beeinflussen…konnte mit Gedankenformen kommunizieren, war überaus kreativ und erfasste die Welt und ihre Zusammenhänge in einer völlig anderen „Dimension“. 

Durch einige sog. scheinbare „Schicksalsschläge“ verlor sie als Jugendliche die Anbindung und Erinnerung an ihre wahre Natur. Als sie mit einem „Schlag“ aus ihrem Doppelleben zwischen Krisen, Exzessen und Karriere erwachte und eine tiefe spirituelle Transformation ihre alte Identität förmlich auslöschte vollzog sich ein „SHIFT“ in ihrem Bewusstsein. Verena erkannte den „Missing Link“, die fehlende Verknüpfung, die sie von der Erfüllung abhielt und ihre Dimension der Wirklichkeit mit dem Großen Ganzen in Einklang brachte. So konnte sie mit dem nötigen Wissen ihre scheinbare Schwäche zu ihrer Stärke machen und sich in ein kraftvolles Feld grenzenloser Kreativität und Freiheit einklinken. 

Nach und nach nahm sie als junge Erwachsene ihre Gabe wieder an und öffnete sich diesem Geschenk um ihre Fähigkeiten einzusetzen um Menschen an die vereinigte, verbundene energetische Natur dieses Universums zu erinnern. In einer neuen Bewusstseins- und Zeitqualität hilft sie Menschen, ihre Glückseligkeit und Selbstermächtigung selbst inmitten der extremsten Umstände zu finden und am kollektiven Erwachen der Menschheit in eine höhere Bewusstseinsform mitzuwirken. Als kreative Schöpferkraft inspiriert und begleitet sie im „Premium Circle“ Menschen dabei ihre Realität zu verändern und voller Hingabe ihre Träume zu leben. Dabei wirkt sie auch als Botschafterin, in Coachings, Beratungen und Workshops. MASTERACHEL erschuf Verena Ströher aus der Durchgabe einer höheren Intelligenz als Bewusstseinsform, Denk-, Handlungsform und Seinszustand um ein Feld grenzenloser Möglichkeiten, Freiheit, Liebe und Mitgefühl zu bilden. Möge diese Lebensform und Schöpferkraft dich und dein Leben erheben und in all ihrer Magie zum Wohl der gesamten Menschheit und darüber hinaus beitragen! 

Ich kam auf diese Welt, ausgestattet mit Fähigkeiten, die mir das Leben mit meinen Mitmenschen, meiner Familie nicht immer einfach machten. Ich war viel sensibler als andere Kinder, hochsensitiv und hatte völlig andere Gedankengänge und Sichtweisen und ging so mit Dingen anders um, als man es von Kindern erwartet.. Die Art und Weise, wie ich die Dinge wahrnahm und annahm, forderte meine Familie sehr heraus. Ich sah Ereignisse, die geschehen würden, spürte, textete Gedichte in die Zukunft die später so eintraten,…konnte in Menschen sehen, nahm Zusammenhänge in der Welt aus einer ganz anderen Perspektive wahr. Es schien, als lebte ich in einer anderen Dimension. Obwohl immer gesellig, kommunikativ und offen war, verblieb ich tief im inneren still doch für lange Zeit in meinem eigenen Kosmos. Nach diversen Grenzüberschreitungen, Wertekonflikten, Durchbrechen des Gewohnten, mit der Konformität in dieser noch größtenteils vorherrschenden Gesellschaftsordnung, Blockaden und damals noch unbewussten Selbstsabotagen und Ablehnung, die zu Magersucht, Drogen, Beziehungskrisen, Traumata etc. führten, erkannte ich, dass das Leben mir nicht passierte sondern durch mich floss. Meine Außenwelt spiegelte meine Innenwelt. Etwas schien scheinbar nicht in diese konditionierte Form der Gesellschaft zu „passen“. Stets sah und machte ich die Dinge anders. Nach der Scheidung meiner Eltern begann ich, meine Wochenenden in Drogenräuschen zu fristen und meine erweiterte Wahrnehmung auszuschalten. Lange fragte ich mich, was „mit mir nicht stimmte“..?! Doch tief in mir wusste ich, dass ich meiner inneren Führung und Intuition doch trauen musste und meinen ganz eigenen Weg weiter gehen. Doch immer wieder fiel ich zurück in alte Muster, bis zu dem Zeitpunkt, als der Ruf immer lauter wurde und ich geistig, seelisch und körperlich ein klares WAKE UP CALL_______einen klaren WECKRUF

________bekam, den ich nicht mehr ignorieren konnte. 

Je mehr ich breit war anzunehmen und mich dem „Schatten“ zu stellen,.. desto mehr begann mich diese erweiterte Wahrnehmung wieder einzuholen. Ich wurde immer feinfühliger und feinfühliger, erkannte weitere Dimensionen, die mich immer mehr „erwachen“ ließen.

Diese Feinfühligkeit, Hellfühligkeit …..eröffnete mir schließlich im Beruf und der privaten Lebenskreation viele Möglichkeiten . Je mehr ich mich auf mich selbst und mein Inneres verließ, lief alles hervorragend. Sobald ich versuchte, Situationen auf der „normalen“ Verstandesebene zu lösen, begreifen, oder Menschen, Geschäftspartner, …intellektuell zu verstehen kam meistens nicht das heraus, was ich erwünschte und ich geriet in schwierige Situationen. So entschied ich mich, harsche Umgebungen, Verstandesentscheidungen zu verbannen und mich nur noch auf mich, Intuition, mein Gespür, mein Herzfeld zu verlassen. Für diese Kopf zu Herz – Verbindung waren geistig, körperlich und in der täglichen Lebenspraxis einige Schritte nötig, die sich auszahlten. Wunder um „Wunder“ taten sich auf.….Ich trat ins Feld, the Zone, ins kosmische Bewusstsein, brachte mich ins Alignment, die Wieder-Anbindung, Zentrierung und Annahme. 

Anfangs war ich unsicher, doch mit jedem Tag zeigte sich, dies ist der bessere Weg. Menschen traten in mein Leben, die mich darin unterstützten, diese Sinne zu schärfen und die mich auf einer höheren Bewusstseins- und tiefer Seelen-Ebene erkannten! Danke von Herzen an dieser Stelle an Liedermacher Günther Novak und seine Frau Johanna für diese Herzensmagie!  Die Natur, der Kosmos, die Realität  schien sich in unserem Schöpfungsprozess mit uns zu bewegen. Hunderte Schmetterlinge flogen auf einem Feldweg mit uns und setzen sich alle zur selben Zeit in die Wiese nieder als wir langsamer Schritte wurden und stehen blieben, ich hörte eine wundervolle Melodie im Wind, Botschaften, Eingebungen, bekam plötzlich Antworten auf alle Fragen die ich in Gedanken aussendete. Dinge fügten sich…

Manche Situationen waren sehr ungewöhnlich, mittlerweile habe ich das „System“ dahinter entdeckt. Die Ereignisse sind für viele unglaublich aber effektiv und erfüllend. Mein Leben wurde einfacher und einfacher, glücklicher und wundervoller und mit jedem mal verstand ich mehr und mehr, was es umzusetzen galt und, dass es eine wundervolle Aufgabe zu erfüllen gab. So habe ich MASTERACHEL entwickelt, mit dem ZIEL, das LEBEN, dein Leben friedlicher, wunderbarer werden zu lassen. damit wir es in jeder Hinsicht als lebenswert empfinden. In der Anwendung dieses SYSTEMS – das weniger System als vielmehr ein GESCHENK ist, das es zu aktivieren gilt  – dem Erlangen dieses BEWUSSTSEINSZUSTANDES, der Energieform, dieser Anbindung, Denk-, und Handlungsweise erkannte ich, dass alles von uns ausgeht, dass alles, was geschieht einen SINN hat, welche Aufgaben vor uns liegen was der nächste Schritt ist und wie wir mühelos mehr erreichen können, Freiheit, tiefe Liebe. 

MASTERACHEL hat sich tausendfach bewährt und wird nun im Leben vieler Menschen und Herzen gelebt. Seit 2017 gebe ich diese Lebensform durch das, was durch mich fließen möchte weiter. Allein bereits durch unseren Kontakt, das Lesen, sehen dieser Inhalte, des Begriffs…überträgt sich diese Schöpferkraft auch auf DICH! Möge dies dein Leben glücklicher, einfacher, erfolgreicher und weiser, freier und wundervoller machen!

„Those who have failed to work toward the truth have missed the purpose of living“.
—Buddha

BOOK ME

Verena wurde 1982 in Österreich, Wels geboren und verbrachte hier die ersten 20 Jahre ihres Lebens. Nach dem Abschluss ihres Studiums der Kommunikationswissenschaft (Schwerpunkt Audio-Vision, Zusatzzweig Psychologie) an der Paris Lodron Universität Salzburg war sie als TV-Journalistin, Video-Produzentin, Redakteurin, bei den Fernsehsendern PULS4, Pro7Austria, ServusTV, ORF tätig. Es folgte der Fachhoschul-Studiengang „Akademischer Video-Journalismus“. Danach wechselte sie als Video-Journalistin in die Online-Kommunikation und PR und ging 2012 mit der Gründung von www.getseen.at – GET SEEN Video Marketing und PR – in die  Selbstständigkeit.

Schon als Kind spürte sie, dass da mehr ist, (als das für die Augen Sichtbare). „Ich war als Kind erstaunt, dass ich etwas wusste und nicht wusste, woher ich’s wusste…“(nutzte meine Intuition stets als höchste Form der Intelligenz) Ich spürte einen ungeheuren Ruf nach kreativer Schöpfung, Ausdruck und dem Wirken in der Welt.

Als Psychic Intuitive Empath (den Begriff lernte ich als Erwachsene kennen) konnte ich fühlen, was anderen verborgen blieb, viel in Menschen und Geschehnisse vorausahnen. Die spirituelle, universellen Gesetzmäßigkeiten, die ich später entdeckte, hatte ich bereits von Beginn an mitbekommen, war ein sensitives und hellfühliges Kind mit mehr, als nur dreidimensionalem Denken, Sehen und Fühlen. Das Grundverständnis der Metaphysik war in mir von Natur aus angelegt.

„Bereits damals schrieb ich Texte, Gedichte, Prophezeiungen, die so später eintraten und konnte nicht einordnen, woher dieses Wissen kam. Dies war für mich wie auch für mein Umfeld nicht einfach“.

Verena hat ein außergewöhnliches Leben voller persönlicher Life-Challenge-„Experimente“ geführt.

Als Jugendliche unterdrückte sie ihre Sensitivität aufgrund der Öffentlichkeit, ..sah aber in die Tiefe, die Seele der Menschen, Familie, Freunde und gab stets Beratung. Heute gibt sie in ihren Seminaren, Sessions, Herzverbindungen das Gefühl, verstanden und angenommen zu sein und erzeugt mit ihrer unbeschwerten Art eine Vorfreude auf die anstehenden Veränderungen.

Verena überlebte körperlichen und mentalen Missbrauch, Drogen, Krankheit, bevor sie dann  im Alter von 28 Jahren erkannte, welchen Schaden sie an sich selbst heranließ. Von dort an begann ihr eigener Prozess der Genesung und der Transformation. Heute teilt sie was sie gelernt hat und lehrt, wie man Vergebung, Glück, Freiheit und Selbstliebe, Erfüllung im eigenen Leben findet.

„Erst, als ich diesen Paradigmen-Shift bewusst machte, erkannte ich meine wahren Gaben, nahm sie an und öffnete so das Geschenk, das schon immer in mir war. Ich öffne mein Leben, damit du deines öffnen kannst. Ich lasse Kraft durch mich fließen, die auch dein Leben/dich transformiert. (Wir sind nicht nur, was uns in der Schule gelernt wird. Da ist so viel mehr. Dein Seelenbewusstsein, das kosmische Bewusstsein, das Feld. Es gibt Kräfte und Mächte, die uns bei dieser Transformation helfen, aber du brauchst Mut, ein Reframing, neue Bezugsrammen, einen Paradigmen Shift für dein HEIL…“

Als Journalistin, Redakteurin, Produzentin, Sprecherin, PR-Managerin, lernte Verena Ströher die gesamte Bandbreite öffentlichen Wirkens kennen. Sie leitet(e) GET SEEN als Kommunikationsmanagerin, Gründerin einer erfolgreichen Werbe- und Marketingfirma, bevor sie – wie sie selbst sagt – durch Verlust und eine erneute schwere Krise zu(rück) zu sich selbst+ der Quelle allen Lebens nenne es „Gott, die Matrix, die Urkraft, das kosmische Bewusstsein, universelle Gesetze, zurück fand. Was sie zunächst als das Ende ihres Lebens empfunden hatte, entpuppte sich für ihr persönliches Wachstum als wichtige Transformation, Expansion und Neubeginn – und zur Erklärung dessen, was seit Kindheit in ihr war. Langsam kamen Engel, Erinnerungen und Fähigkeiten zurück. Alles fügte sich wie ein Puzzle zusammen und ergab plötzlich Sinn. Die Bereitschaft und Annahme öffnete alle Türen und die Manifestation nahm ihren Lauf.

Die nächsten Jahre widmete Verena dem Verstehen, Integrieren und Vertiefen dieser Verwandlung, die den Beginn einer intensiven Reise nach Innen markierte. Diverse Coaching-Programme bei hauptsächlich amerikanischen Coachs folgten. (http://lifemasteryinstitute.com) Großer Dank und tiefe Wertschätzung gebührt dabei meiner Mentorin Mary Morrissey (http://lifemasteryinstitute.com, weltführendes Transformations-Institut, Dreambuilder Program) für ihr 40-jähriges, bewährtes, geprüftes Wirken und System. Außerdem spirituelles Business Coaching und Ausbildungen und Einweihung zur spirituellen Beraterin (Robby Altwein etc.) folgten.

Bekannt wurde sie durch ihre Arbeit beim TV, 2015 -2016 mit dem Österreichischen Liedermacher Günther Novak (und seiner Band „Günther Novak und Freind www.guenthernovak.at) und, als sie 2017 mit MASTERACHEL den Mut fasste, mit ihrem Leben an die Öffentlichkeit zu gehen.

Experimente, die Konfrontation mit Tod, Vergänglichkeit und Burn Out

Mich selbst traf diese Erkenntnis schon im zarten Alter von 17 – 33 Jahren. Mein damaliger Lebensstil war ein Doppelleben aus gutem Familienleben, Schule und jugendlichen Leichtsinn. Obwohl ich stets darum bemüht war, Ziele zu verfolgen und eine gute Schülerin, reichten meine Gedanken lediglich von einem Wochenende zum nächsten, an welchen ich mein Seelenheil in Drogenräuschen und belanglosen Dingen fand. Darunter auch immer wieder Beziehungskrisen, unerfüllte Liebe, Selbstwert im Keller.

Ich fragte mich schließlich selbst: Das soll es gewesen sein? Kommt denn nicht noch mehr? Bin ich nicht für mehr Erfahrungen bestimmt, wo ich doch so tief in mir den brennenden Ruf, tiefen Wunsch danach habe? Der Gedanke mein Leben von Woche zu Woche zu fristen und die verwitterte Gestalt, die mich Montagmorgen aus dem Spiegel heraus grüßte, kaum mehr wiederzukennen. Ich sah meinen Freunden zu, wie sie sich ruinierten, in den Tod katapultierten. Gottseidank hatte etwas in mir mich stets vor alle dem gerettet. Da war der Ruf, die Stimme, die ich trotzdem immer noch versuchte zu hören. Ich zog mich häufig allein zurück um meiner Intuition Raum zu geben. Mein großer DANK gebührt meiner über alles geliebten Familie, meinen Eltern, die immer für mich da waren und mich unterstützt haben – ohne sie wüsste ich nicht, wo ich wäre.

Ich wollte mehr. Mehr vom Guten weniger vom Schlechten. Ich wollte vorankommen, weil mich in der Ferne etwas begeistert und nicht weil ich vorangetrieben werde von der gefühlten Speerspitze in meinem Rücken. Ich fasste einen festen Plan: wenn schon existieren, dann wenigstens erfüllt. So begann ich mit meiner eigenen Transformation und Selbstverwirklichung.

…melde Dich jetzt zu meinen Terminen

SESSIONS, Online Programmen, Webinaren
etc. an, wenn Du jetzt einen Entschluss fassen möchtest Dein Leben endlich zu verändern. Neben tollen Inhalten, die ich dort coache, verrate ich Dir übrigens auch wo ich heute stehe (nachdem ich angefangen habe zu handeln) 😉

Als Kind haben wir diesen magischen Zugang, den offenen Kanal, die großen Träume – doch dann werden wir erzogen, konditioniert, geprägt, die Tür schließt sich, wir vergessen wer wir eigentlich sind, verstricken uns…Immer wieder schrie meine Seele – doch der WECKRUF war mir lang nicht klar.

Ich nutze meine Empathie, Intuition zwar immer für andere und ging meinen Weg – doch mein „angeborenes“ metaphysisches Verständnis – der Zugang zu diesem Ur-Wissen wurde mir immer wieder versperrt durch eigene Verwirrungen und „Rückschläge“ (die im Grunde nur „Ausdehnung“ waren). Ich sehe und sah schon immer Zusammenhänge auf höheren Ebenen, dimensionsübergreifend doch die Welt und das Leben auf dieser wunderschönen Erde schien mich immer wieder in die Tiefe zu ziehen.

Ich versuchte dem inneren Ruf, meiner Intuition zu folgen, doch blockierten (kindliche) Traumata, Verletzungen, unerfüllte (Selbst-)Liebe, fremde mir auferlegte Prägungen und Grenzen die in Magersucht, Drogen, häuslicher Gewalt (Partner), Verlust mündeten meine eigene Großartigkeit und Erfüllung. Vielleicht kennst du das. Es ist ein Weg in die Selbstermächtigung, ins Erkennen, dass die Außenwelt nur ein Spiegel unserer Innenwelt ist und alles wandelbar! Dass wir die göttliche Schöpferkraft in uns tragen versuchte selbst die Wissenschaft und unsere Religion teilweise zu verbergen (Teile aus der Bibel unserer westlichen Kultur wurden editiert, gelöscht, aus der Überlieferung und so aus unserem Gedächtnis verbannt).

Als Jugendliche im Alter von 15 Jahren, nach der Trennung meiner Eltern (die immer wundervoll für mich gesorgt haben und da waren, unser Verhältnis ist liebevoll und sehr verbunden) begab ich mich nach Amsterdam – überlagerte meine extrasensitiven Gaben, meine Sensitivität mit Substanzen, dachte, ich könnte mir Freude von außen zuführen. (Bis ich wiederentdeckte, dass und wie ich aus dem Inneren heraus SEIN kann, was ich sein will und dem Schatten ins Auge sah)

Mein Leben von 15 bis 28 fand zwischen Party, Beziehungschaos, Umzügen, Exzessen, Studium und Karriere statt – Trauma, Drama, Beziehungs-Desaster, Zusammenleben mit Alkoholiker und Drogen – ich selbst mitten drin und dabei. Ich muss ehrlich sagen, ich möchte keinen einzigen Moment missen, ich hatte jede Menge Abenteuer und Spaß zumindest dachte ich das an der Oberfläche, bis ich erkannte, wie wundervoller das Leben noch sein kann … Hin und her zwischen Großstädten, Wien, München, Salzburg, Linz, dazwischen Heimat Wels und wieder hin und her…und dann der Break.

2009 – Krankheit als Vorstufe zum „Aufwachen“

Nach Beziehungs-Krisen, (on-off, unerfüllte Partnerschaft, 3-er-Affären Konstellation) Wertverlust, eigener Schuld,Vorwürfen, Scham, mangelnder Selbstwert, Diagnose , OP, …Depression… ich machte weiter. Ich hatte Abenteuer, Seelenverbindung und tiefe Liebe erfahren, doch nie die Harmonie einer zu zweit gelebten erfüllten Liebesbeziehung. Doch auch dieses Erlebnis lehrte mich, woran es in mir selbst „krankte“, was dieses Verhältnis ausmachte, dass zwar einerseits magisch doch auch exakte Spiegelung meiner eigenen kindlichen Verletzung und dauerhaft ungesund für uns war. (An dieser Stelle sei ein großer DANK an meine Eltern ausgesprochen, die immer ihr Bestes gegeben haben und mich stets liebevoll umsorgten, bis heute. Unsere Beziehung ist innig und tief). Mein damaliger „Freund“ ist einer der wichtigsten Schlüsselpersonen in meinem Leben. Ihr alle! So sehr wir uns gegenseitig in den Wahnsinn trieben, so sehr trieben wir uns auch in unsere Größe und durch gegenseitige Inspiration im Kreativ-Schöpferischen in unsere Berufung! Scheinbar hatte ich mir ein spannendes Leben ausgesucht, in dem ich so viel als möglich aus mir schöpfen und erkennen wollte! Heute habe ich erkannt, dass wir in uns bereits vollständig sind – und nicht durch einen zweiten werden. Beziehungen in dieser neuen Zeit werden nur mehr dann in erfüllter Liebesbeziehung real in Harmonie gelebt werden können, wenn jeder einzelne seine Einzigartigkeit und volles Potential entfaltet damit wir uns dann verbinden zu etwas noch Größerem, als Inspiration für die Welt! Raus aus Co-Abhängigkeit. 

„The importance of forgiving yourself cannot be stated strongly enough. If you carry around thoughts of shame about what you’ve done in the past, you’re weakening yourself both physically and emotionally.“

Dr. Wayne W. Dyer

Nach dem Ende meiner on-off Affären-Beziehung 2009, der OP und Genesung verfiel ich erneut in Minderwert, das Gefühl, etwas fehlte, Exzess, Gewalt, mein eigenes Gedachtes, erbautes Gefängnis, niedrige Energie, Gefühle der absoluten Hilflosigkeit, Sehnsucht, fühlte mich total verloren. Fokus – Ausweg: Ich stürzte mich in meinen Beruf, ertrank die Sehnsucht, konzentrierte mich auf das, was ich wollte im Job und es funktionierte auch. Doch genauso schnell entschwand der Erfolg wieder. Ich erkannte, was in mir selbst krankte, dass die Ermächtigung in uns liegt aber blockierte durch alte Muster nahm ich nicht an, was in mir war, diese Großartigkeit, Macht, Göttlichkeit. Aus Nichtwissen, Unbewusstheit, mangelndem Selbstvertrauen war meine Wahrnehmung gedämpft, in Unterdrückung, ich gab mich mit etwas zufrieden, was nicht gut für mich war, weil ICH dachte all diese Umstände seien normal, gehörten dazu, billigte Angst, vielleicht hatte ich nichts besseres verdient. Da war es – dieses eigene klein halten

2010 kam schließlich der absolute WECKRUF UND BRUCH

Nach einer durchzechten Nacht und Streit mit meinem Lebensgefährten ERWACHTE ich im Krankenhaus. Es brauchte ein ganzes Jahr lang um endlich zu verstehen, welchem Schmerz ich mich in dieser gegenseitigen Provokation, Spiegelung und Verletzung selbst ausgesetzt hatte.  Wir uns.

Gebrochene Nase, Loch im Trommelfell, Prellungen, immer wieder hatte ich mich selbst dem ausgesetzt, wie festgehangen, blockiert, sah die Spiegelung zuerst nicht. Drei Tage nach dem Erwachen im Krankenhaus und völliger Ausgebranntheit hatte ich meinen nächsten neuen Job in München anzutreten. Lifestyle TV für einen renommierten Fernsehsender. Ich „flüchtete“ in die Großstadt, nahm mir einen zweiten Wohnsitz. Doch ich kam zurück und setzte mich erneut selbst dem Drama aus, erneuter Streit, Schlag, Sturz, 3 cm Rissquetschwunde am Hinterkopf. Ich fiel aus eigener Schwäche von all dem Hin – und Her schon fast von selbst zu Boden. Immer wieder fragte ich mich warum?! Woran hing ich denn fest? Doch das war der BREAK! Das tiefe Erwachen. Ich erkannte, dass ich mich selbst in einer Opferrolle gehalten hatte. In meinem eigenen gebauten Gefängnis, aus dem ich zuvor schon hätte ausbrechen können. Warum aber halten wir uns manchmal in Situationen so lange gefangen, die uns nicht gut tun? Ich fand es heraus! 3 Jahre später konnte ich es lösen. 

Ich fühlte mich völlig verloren aber wusste, ich musste überleben – denn ich wollte die Geschichte erzählen und mich endlich aus allen Dramen befreien! Ich fühlte ein Brennen in mir, einen tiefen Wunsch, dies alles zu nutzen um meine volle Größe, mein Potential zu entfalten, frei zu sein. Heute danke ich meinem damaligen Partner – denn er war mein größter LEHRER endlich zu erwachen und mich selbst zu lieben! Und das wünsche ich IHM auch! Das wünsche ich DIR, denn du hast so viel Potential, Talente, Intellekt und die Welt bracht dich in deiner Reinheit und eigenen „Melodie“!

Gottseidank hatten wir die Gelegenheit zur Aussprache und Vergebung und begannen zu verstehen, was uns in die Situation geführt hatte. Manchmal haben wir Angst, unsere wahre Größe zu erkennen. Denn dann liegt die Verantwortung für alles bei uns!

Nach meinem Umzug nach München sollte sich aber ein weiteres Mal  herausstellen, dass ich noch einmal von meinen Schatten weglief –  erneut versuchte ich, zu kämpfen, strauchelte, verlor – denn ein Aspekt meiner Seele in mir war so ausgebrannt und konnte, wollt nicht mehr. Chronische Müdigkeit überwältigte mich. So kam der erneute Um- und  Rückzug nach Wels, in die Heimat, zurück zu meiner Familie.

Doch der RUF, DAS BRENNEN, eine STIMME in mir waren immer noch da – ich nutze den Break, scheinbaren „Rückschlag“ als Treibstoff, schloss mein Studium ab. Erkannte nach und nach einige Traumata, Blockaden, Themen weil ich dazu gezwungen war, an den Ort ihres Ursprungs zurück zu kehren. Raus aus der Angst, raus aus der Opferrolle, raus aus der Schuld und Entschuldigungen – endlich in die Selbstermächtigung! Ich übernahm die volle Verantwortung für mich und mein Leben!

Immer wieder spürte Verena eine tiefe Verbindung zu etwas „Höherem, Universellem.

Gerade in Verenas  Zeit voller persönlicher Desaster, (nach Magersucht, Scheidung der Eltern in Kindheit, Drogen, Doppelleben, Psychose, Depression, Klammern an Karriere, häusliche Gewalt in der Beziehung, ) fühlte sie sich trotzdem vom Leben getragen, erkannte, dass sie Vieles selbst erzeugt hatte. Nachdem Verena mit einem Schlag im KH aufwachte, fluchtartig nach München erneut zum TV ging was sich wieder als Break entpuppte musste sie ihren Schatten endlich umarmen und annehmen. Das Leben veränderte sich von Grund auf:  Wohnung, Beziehung, …alles war verloren, der Job, Körper und Geist erfüllt von Traumata, Schmerzen nach dem „Unfall“, Wirbelsäule, Nacken, Beweglichkeit, Entzündung… Sie  lebte ohne festen Wohnsitz, kehrte zurück zu ihren Eltern, der geliebten Familie in die Heimat abhängig von der Güte anderer.

Master Graduierung – Gründung Selbstständigkeit 

„Ich machte weiter. Durch meine Mutter entdeckte ich inmitten des Chaos mein Interesse an der Spiritualität. Es folgte die Selbstständigkeit, eine Fernbeziehung und das Pendeln zwischen Österreich und der Schweiz. Alles wunderbar, erst die große Liebe, dann das Beziehungs-Aus. Burn Out – es schien, als lief ich irgendwie gegen den Strom. War aus dem Kanal, aus der Anbindung und Harmonie herausgefallen, Schwingung und Frequenz niedrig. Doch das Brennen in mir der Ruf war immer noch da… Ich beschloss, nun endlich zuzulassen, alles niederzulegen, zu stoppen, mich auf mich zu konzentrieren, heraus zu finden, was der

MISSING LINK war – der SCHLÜSSEL, DER FEHLTE

„Tief in mir wusste ein Teil von mir immer, das alles bringt mich wohin. Ich versuchte die Krise stets als Chance und Antrieb für Neues zu nehmen. Ich musste überleben, denn ich wollte die Geschichte immer noch erzählen! Diese Einstellung hatte mich gerettet und ich wollte mein Wissen weiter geben. 

Was folgte, war ein Kurs in Wundern! 

2014 – 2017 stand ich auf MESSERS SCHNEIDE – ICH ENTSCHIED MICH FÜR GNADE und ANMUT, HINGABE UND  SELBSTERMÄCHTIGUNG 

„Mit 31 Jahren kam ein erneutes „Wake Up Call“ (eigentlich begann die Transformation bereits 2010 siehe „Wake Up Call – der Weckruf“ – ich hatte alles verloren, mit einem Schlag war ich aufgewacht)…“

Noch einmal löschte eine tiefe spirituelle Transformation Verena’s alte Identität praktisch aus und führte zu einer grundlegenden Wandlung ihres Lebens. 

Während sie den Grossteil ihrer Berufung widmete, blieb sie immer auf der Suche nach der spirituellen Bedeutung aller Dinge, die sie in ihrer Karriere so bisher nicht finden konnte. Immer wieder hatte sie zwar alle Jobs bekommen, die sie wollte, die Wohnung, das zu Hause, ihr Herz sehnte sich aber immer nach etwas, was sie lange nicht in Worte fassen konnte. „Ich wusste immer, da ist etwas in mir, das sich ausdrücken will, gelebt werden, sich entfalten, in die Manifestation gehen. Die Liebe, die gelebt werden will. Ein Ruf, ein Brennen, nach mehr…

„Was schnell da war, entglitt mir meist wieder – weil der MISSING LINK fehlte, die Resonanz, die innere Befreiung –  Intention, Absicht, mein Herzmagnet konnte noch nicht dauerhaft anziehen und die Fülle halten. Unter dem „Schönen“ herrschte nach wie vor Chaos. Die Expansion ging weiter. Das wird sie immer.

Ich musst lernen, mich selbst zu lieben und in die Reinheit zu kommen.. Und „Selbstliebe“ ist gar nicht so einfach, wenn man nicht weiß, wie sie funktioniert. Es ist als müsste man französisch sprechen, ohne, es je gelernt zu haben. (Doch heute beherrsche ich es 🙂

2014 – völlig aus dem Gleichgewicht – out of Alignment

Was meine Seele wollte, der Geist dachte, wie der Körper funktionierte war völlig aus der Harmonie gefallen. Langsam bemerkte ich die vielen durchzechten Nächte, chronische Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Angst- und Panik, Atemnot, Existenzminimum, Trauma/posttraumatische Belastungsstörung, körperlich hatte ich zwar  gute Werte aber auf Zeltebene eine völlig niedrige Schwingung.

Ich wusste, die Medizin, stößt an ihre Grenzen und meine innere Stimme sagte mir, ich bräuchte 3 Jahre Zeit für eine intensive Transformation. Ich war bereit. Der Kontakt zur „Engelwelt“ trat erneut in mein Leben, ich bekam die Botschaft, dass die nächsten 3 Jahre im Zeichen meiner größten Transformation stehen. Ich wusste, wenn ich in diesem „Multiversum“ überleben wollte, musste ich mitmachen oder etwas würde mich eliminieren. Ich nahm das Geschenk an.

Die Öffnung und Wiederanbindung begann langsam. Der Kontakt zu „Gedankenformen“, Energiefeldern und die Kommunikation mit meinem Höheren-Zukunfts-Selbst setzten immer wieder ein, doch ganz geheuer war mir noch nicht, was sich da ereignete. Es war, als würde mir etwas Wunderbares zu Teil, doch ich selbst versperrte mich, wehrte ich noch etwas, weil ich doch nicht fassen konnte, dass mir solch Großartiges widerfahren würde!

Kurz vor meinem Auszug hatte ich in meiner Verzweiflung ein mystisches Erlebnis in der alten Wohnung in Salzburg. Ich zog mich im Winter 2 Wochen in Stille zurück. Versuchte mich in Visionen meiner Zukunft. Stellte mir vor, was ich mir wirklich wünschte, fühlte…bat – als sich eines Abends über meinem Bett in absoluter Dunkelheit ein Lichtschein zeigte – sich bewegte. Ich dachte ich würde verrückt. Hatte Angst, konnte dieses Geschenk scheinbar doch noch nicht richtig annehmen. 3 Tage später trat plötzlich der Österreichische Liedermacher Günther Novak in mein Leben – beruflich – durch die Anfrage an der Begleitung in der Videokommunikation, PR, auf seinem Weg als Musiker. Diese Begegnung mit Günther und seiner Frau Johanna stellte sich als absolute Seelen- und Herzensverbindung heraus. Ich erlebte eine Magie in der Co-Kreation, wie ich sie zuvor nie gespürt hatte. Es musste eine tiefere Bedeutung aller Dinge geben.

2016 kündigte ich meine Wohnung in Salzburg, widmete mich meiner Transformation doch  arbeitete weiter an diesem Herzensprojekt – mehr dazu folgt!!! Alles andere hatte ich gestoppt, ich machte den Break zu Hause, bei meinen Eltern. In der Wohnung meines Vaters, wo ich auch als Kind aufwuchs und wohin ich in Krisenzeiten immer zurück kehrte. Dies sollte das letzte Mal sein. Scheinbar musste ich zurück kehren, um durch ein neuerliches Erinnern und Durchleben Gespeichertes zu lösen. Ich stellte mich dem Schatten, durchlebte nocheinmal, was meine kindlichen und jugendlichen  Traumata und Schmerzen (die in jedem von uns liegen) verursachte, fand einen Weg, diese Realität zu bearbeiten und in mir umzuschreiben – konnte mich am Ort meiner Kindheit plötzlich auch an meine Fähigkeiten erinnern. Ich begann mit Meditation, bekam immer mehr Channelings und genaue Eingebungen… Empfing und nahm aus dem „Feld“ immer leichter auf. Konnte besser unterscheiden, was zu mir gehörte, meine Gedanken waren und was nicht. „Nimm dir ein Jahr Zeit für eigene Ideen, Selbstermächtigung – wir führen dich überall hin, wo du hinmusst. Es begannen „Durchgaben, mystische Ereignisse, Kontakt mit einer Verstorbenen,…“ …Langsam verlor ich die „Angst“ vor dieser „Verrückung im Geiste“. Mein intuitives Verstehen und Empfinden wurde immer klarer. Aus meiner Bereitschaft wurde Neugier, aus der Öffnung das Tun, aus dem Tun kam der FLOW!

WILLKOMMEN AN BOARD – mit meiner ÖFFNUNG zeigte ich dem UNIVERSUM meine Bereitschaft dafür bekam ich WUNDER UM WUNDER (wenn auch das nicht heißen mag, dass alles, was auf uns zukommt sich immer nur gut anfühlt. Aber es liegt an unserer Interpretation..)

ERWACHEN

3 JAHRE INTENSIVE SELBSTBESCHÄFTIGUNG, Lernen, Lehren, Neugier, wo mich das alles noch hinbringt. Immer wieder brachen alte Wunden auf, kam etwas an die Oberfläche.

Im März 2016 war ich 3 Wochen krank – eine absolute Reinigung aus der ich rauchfrei ging (weil ich nun wusste, dass dies nichts war, was ich bekämpfe musste, sondern mein Körper mir zeigte, dass etwas angesehen werden muss, raus aus meinem System). Ich spürte, dass etwas Höheres diese Prozesse führte. Wie von selbst stellte ich plötzlich meine Ernährung um, konnte mich nicht mehr selbst vergiften, verzichtete auf Fleisch, (das ich aber ohnehin schon als Kind nicht wirklich mochte), nutze gerade diese schwere Phase als Antrieb um zu entgiften, die Umstellung zuzulassen. Auch, wenn es schmerzte, mein ganzer Körper teilweise zitterte. Ich konnte schwer atmen, aber ich hielt mit, nach und nach löste sich die Schwere. Es wurde leichter….“

Verena setzte ihr Wirken selbstständig in Kommunikation und PR, online als Reporterin und Publizistin und in Zusammenarbeit mit Günther Novak nach wie vor fort bevor Sie immer mehr zur Vermittlerin und Begleiterin zwischen Dimensionen wurde und MASTERACHEL erschuf. 

Selbst in größter Verzweiflung war ich von ETWAS getragen. Meine Manifestationskraft stieg. Ich zog erneut um. In ein kleines Haus am Land, etwas außerhalb von Wels.

Es war, als hätte meine SEELE, meine Höheres Selbst, die innere Führung, endlich voll mein Leben übernommen. Ich widmete mich voll und ganz diesem „Alignment“ der Wiederanbindung…dem Feld aller Möglichkeiten…“ Immer wieder stellte ich dem „Universum“ Fragen: Wie geht es weiter? Wer bin ich? Wer fragt – wer bin ich?“ Ich verbrachte eine Woche alleine, in Meditation, Ich bekam Antworten…“

In dieser Lebenssituation geschah es, dass Verena eines Tages ein tiefgreifendes mystisches Erlebnis hatte, das ihrLeben erneut auf eine höhere Stufe und Bewusstseinsebene stellte, wieder auf neue Wege brachte. Eines Morgens gerade am Frühstückstisch sitzend verfiel ich in Trance. Ich spürte Wellen links zwischen Hals und Kopf – Text-Satzteile flossen wie ein Strom durch mich, ich bekam die Anweisung etwas aufzuschreiben. Meine Hand griff den Stift, schrieb auf ein Blatt Papier, eine Rechnung neben mir auf dem Tisch. Es ging schnell, ich konnte kaum so schnell schreiben wie die Sätze durch mich flossen. Ich fühlte, dass dies nicht von mir kam… dann stoppte es. Ich legte den Stift weg. Konnte kaum atmen. Hatte keine Ahnung mehr, was ich geschrieben hatte. Als ich mich nach einigen Minuten erholt und nachgelesen hatte ergaben die Zeilen eine wundervolle Botschaft. Völlig einfach ausgedrückt. Doch sie enthielt die Antwort auf alle meine Fragen! In aller Einfachheit war es eine Erklärung und Prophezeiung der höchsten Dimension des Kosmos. Nachdem ich den Schock ablegen konnte zuerst zu denken, jetzt würde ich völlig verrückt, entschloss ich, absolutes Vertrauen zu fassen und den Eingebungen ihren Lauf zu lassen. Ich begann nachzuforschen… Konnte mich von da an immer wieder in dieses kosmische Bewusstsein einklinken. Hatte einen Bewusstseinszusastand entdeckt, in den ich mich immer wieder begeben konnte. Wundervoll, mühelos. Das Feld in dem alles bereits ist. Das Feld, das heute wissenschaftlich nachgewiesen werden kann, leider aber viel zu wenig publik. Das Feld, das ähnlich wie unser neuronales System im Gehirn alles verknüpft, sich durch den scheinbar „leeren“ Raum zieht. In den antiken Kulturen in allen Überlieferungen kommt es vor. Dieses mystisches Erlebnis war die Grundlage, auf der ich nun beschloss, MASTERACHEL zu erschaffen, und hatte mich schließlich geheilt. 

Durch meine mediale Öffnung habe ich gelernt, den Wert der Ereignisse zu sehen, zu schätzen und in mir zu tansformieren. Auch in Gewalt, Verlust und unerfüllter Liebe erkannte ich meine größten Lehrer.

Ich holte alle Aspekte in mir nach und nach an die Oberfläche und integrierte meine Schatten. Ich bin dankbar für all dieses intensive fühlen. Der „Wahnsinn“ hatte mich scheinbar Schritt für Schritt ins Erwachen und meine Berufung und meinen Lebenszweck geführt.

WACH AUCH DU AUF UM DEINEN TRAUM ZU LEBEN!

Ausrichtung, Angleichung, Erhebung 

Was Verena zunächst als das Ende ihres Lebens empfunden hatte, entpuppte sich für ihr persönliches Wachstum als wichtige Transformation, Expansion und Neubeginn – und zur Erklärung dessen, was seit Kindheit in ihr schlummerte. Alles fügte sich nach und nach wie Puzzle zusammen. Ergab immer mehr Sinn, öffnete alle Türen. Die Manifestation nahm ihren Lauf.

Die nächsten Jahre widmete Verena dem Verstehen, Integrieren und Vertiefen dieser Verwandlung, die den Beginn einer intensiven Reise nach Innen markierte.

… where you recognize your fears, automatically reframe them in your mind, and use them as fuel to power you to greatness.

„Wunder um Wunder, Erlebnis, „Magie“ fingen an, Verena’s Leben zu durchdringen, Magie, die plötzlich vorhersagbar, planbar wird – wenn wir das Geschenk und System mit richtigem Support und Umfeld erfahren! MASTERACHEL schafft auch DIR diese Struktur, öffnet dir Tor und Tür, fließt durch mich, durch dich, bildet ein kraftvolles, neues Feld in der Metaphysik und im Kosmos.

Die weibliche Kraft lebt wieder auf und dehnt sich mit uns über diese Welt aus!

Menschen in Verenas Nähe meldeten bald wundersame magische Erlebnisse, Heilungen/eigene Transformationen, Glückseligkeit, Synchronizitäten –

befreit von chronischer Müdigkeit.

In ihrer Trauer und ihrem Schmerz spürt sie, dass mächtige Kräfte sie beschützen, und lernte, mit ihren Beschützern/höheren Intelligenz emotional/intuitiv zu kommunizieren.

Verena versucht, auch anderen Menschen die Botschaften, das Gefühl der „Engel-Welt“, DEN SPIRIT  intuitiv über ihr Bewusstsein zu übermitteln. Ein Leben aus einem anderen Blickwinkel, Paradigma. Die Mitteilungen, die Verena aus der anderen Welt empfängt, berühren sie immer wieder mit ihrer Weisheit, Lebendigkeit und Genauigkeit.

Bei einem Spaziergang fragte ich in Gedanken – wie geht weiter, was sind meine nächsten Schritte? Aus dem Nichts flog eine Karte vom Wind den ein vorbeifahrender Laster erzeugte vor mir, drehte sich in der Luft wie in einem Windkanal (VORTEX!) ich ergriff sie – da stand „Raum für eigene Ideen und Projekte“und  ich wusste, ich könnte und musste selbst Großes erschaffen. Ich war in Bewegung und VIBRATION – im Einklang dem vibrational MATCH als perfektes Gegenstück im ENERGY FLOW zu dem, was mein Wunsch war.

Wir alle haben diesen Schlüssel, zum Tor zu einer neuer Welt in uns. Mein Herzensanliegen ist es, als Schöpferin, moderne Botschafterin der Spiritualität mit Herzenswärme und durch Inspiration in Vermittlung und Begleitung, mit meinen Worten, Taten, eigenem Lebensstil und Vorleben einer besonderen, freien Einstellung, mit viel Energie und Kreationen die Welt auf eine besondere Weise zu berühren.

„Heute lebe ich in Mut uns Selbstliebe, Vertrauen. Habe wundervolle Beziehungen und ziehe wunderbare Menschen in mein Leben. Ich lebe in einem kleinen, schönen Haus, fühle mich wohl und frei! Ich habe mein Herzens-Freiheits-Business, lebe meine Berufung. Bin gesund. Ich bin nicht perfekt. Aber ich bin glücklich. Glückselig. Voller Dankbarkeit. Nach wie vor hadere ich manchmal doch ich weiß, dass etwas Wundervolles für uns vorgesehen ist, wenn wir zusammen halten und im Einzelnen und im Kollektiv diesen SHIFT in unserem Bewusstsein vollziehen!“

Aufbauend auf ihren eigenen Erfahrungen und Fähigkeiten sowie ihrer Coaching- und Seminar/Communications/tätigkeit hat Verena GET SEEN UND jetzt MASTERACHEL entwickelt – eine Energie/Bewusstseins-Form, einen Seinszustand. Etwas, was in SYSTEM und Strategie gar nicht so sehr in Worte gefasst oder planbar gemacht werden kann. Es is mehr ein GESCHENK, eine Gabe, die durch mich als Kanal zu dir fließen möchte. Eine Lebens- Denk und Handlungsart, Ausdruck, Philosophie, Schöpferkraft. Als Beraterin, Psychic Intuitive helfe ich dir in Vermittlung und Begleitung als spiritueller Kanal, in Programmen, im Coaching, als Transformation Leader, Stimme/Sprecherin der Metaphysiologie/Metaphysik, Publisher, Produzentin, Botschafterin, Bewusstseinscoach und Freedom-Changemaker.

Der MISSING LINK – MASTERACHEL

Ein neues Verständnis von Ärger, Stress und Blockaden als unendlicher Quelle von Lebensenergie (Universelle Expansion & Alignment) und eine Möglichkeit, in einen Bewusstseinszustand zu gelangen, in dem es kein Tun und kein Wollen mehr gibt, uns aber sämtliche Möglichkeiten offenstehen. Verena Ströher hat Zeit ihres Lebens selbst erlebt, gesucht und geforscht, um schließlich dieses Geschenk zu entpacken, das immer in ihr war, daraus so weit es geht ein System, Techniken und Fähigkeiten zu entwickeln. Ihr Wissen gibt sie nun in Videos, PR, Beratungen, und Seminaren weiter.

*Entwickle die Meisterschaft der Intention (deine Absicht)!

*Deine wertvolle Vision in allen Lebensbereichen

*Ausrichtung & Einklang deiner Kraft mit dem höchsten Wohl und der Urkraft allen Seins

*Öffnung und Zugang zur Kraft deiner Bestimmung

*Grit & Grace – komm in Anmut und Gnade

*Action – folge dem inneren Ruf und handle danach 

DU MACHST EINEN NOTWENDIGEN UNTERSCHIED UND HAST EINEN ESSENTIELLEN BEITRAG („PURPOSE“) HIER! ES GIBT EINEN GRUND WARUM DU IN DIESEM LEBEN BIST, DER GRÖßER IST ALS DU SELBST! SONST WÄRST DU NICHT HIER: EIN UNIVERSELLES GESETZ: WAS NICHT DEM GRÖßEREN GANZEN DIENT WIRD ELIMINIERT! DESHALB LEBE DEINE SPEZIELLEN GABEN – diene -verdiene! Denk daran – das alles ist CO-KREATION MIT anderen, allem was ist! 

Wach auf! Lebe die höchste VISION und Version deiner selbst – in deinem höheren Selbst, alle Handlungen in Einklang und Angleichung damit! Verena gibt dir die Basis fürs das Leben im „MASTERACHEL-BEWUSSTSEIN“.
ENTFALTUNG, FREIHEIT, ERFÜLLUNG, MOTIVATION, EXPANSION, GLÜCKSELIGKEIT
MASTERACHEL basiert auf meiner Anwendung im täglichen Leben!

Ich brauche heute 1 Stunde wofür andere 6 Stunden brauchen, einfach weil ich den Großteil meines Lebens damit verbringe, alles Aspekte in mir im Alignment zu haben. Einklang. Was ich mir vorstelle, wünsche, sehe genau formuliere kommt in diesem Großen Ganzen  rasend schnell in die Realität (manchmal blockieren wir Erfolg aber selbst aus Angst vor der eigenen Größe, oder weil wir denken, dann keine Zeit mehr für uns zu haben, kindliche, gesellschaftliche Laster, kollektives Gedächtnis, Prägungen uns abhalten) In unserer Verantwortung müssen wir die Manifestation erst erlauben! Das heißt aber keineswegs, dass es mir oder dir auf diesem Weg stets nur „gut“ geht und wir alles unter Kontrolle haben sollen. Ein wesentlicher Teil besteht in der Entspannung in uns und unser SEIN hinein und dem Vertrauen, dass alles sich zu unserem höchsten Wohl fügt.  Wieviel bist du bereit wirklich anzunehmen? Erkläre dich bereit! Commited! Erst dann, wenn du erlaubst, den MUT hast und dir bewusst bist, zulässt, dass dein Leben nie wieder so sein wird wie vorher, vieles von dem, was du gelernt hast und du bisher zu wissen geglaubt hast nicht mehr relevant ist, hält die Großartigkeit Einzug!

IN LIEBE, VERENA

 

KLINK DICH INS FELD, DAS KOSMISCHE BEWUSSTSEIN ALS FELD ALLER MÖGLICHKEITEN! LEBE EIN LEBEN, DAS DU LIEBST AUF DIESER WUNDERVOLLEN ERDE!

(Übrigens: Der Unterschied zwischen dir und Gott – ist das Universum. Wenn du erkennst, dass wir alle EINS, das Universum sind und die höhere Intelligenz und Urkraft alles durchdringt wird dir klar, dass DU der KANAL FÜR GOTT, DAS GÖTTLICHE bist, dieselbe Kraft in dir hast. und was „GOTT“ überhaupt ist. Es ist Zeit für eine neue Ethik, Befreiung von den Religionen, die mehr Streit als Frieden auf dieser Welt hervorbringen. Eine neue, universelle Spiritualität und Lebensform.

Öffne dich für ein neues Bewusstsein.  MASTERACHEL Befreit. Regeneriert. Zentriert. Kreiert. Verbindet dich mit DER Schöpferkraft des kosmischen Bewusstseins und unbegrenzten Möglichkeiten. MASTERACHEL als Seinszustand, Bewusstseinsform, Denk-, Handlungs- und Lebensweise hilft dir in eine erhöhte Schwingungsfrequenz, eine neue Sichtweise auf die Welt. Mach den Schritt in eine völlig neue Art hier in diesem  Leben zu sein. Wach auf! Verwirkliche Träume und gehe heil in eine neue Zeit. Entfalte dein Potential und transformiere  Schatten in Licht und Liebe. Unsere Sessions, Gespräche, gemeinsame Zeit, das Sehen und hören der Videos dehnt deinen Geist über die Dimensionen hinweg aus. Hör die

MASTERACHEL Einweihung und Aktivierung
Melodie und medial übermittelter Text bringen dich in deine Entfaltung und Ganzheit, MASTERACHEL  öffnet dir Tore, löst Grenzen und Beschränkungen in dir und bringt dich in deine  Expansion. Lass dich anbinden und komm in Einklang mit dem Rhythmus der alles durchdringenden universellen Intelligenz.

Herz Synchronisation/Harmonisierung EINKLANG

Mehr aus meinem eigenen Inneren – bald! VIDEOS FOLGEN!

Mein Anliegen und Wirken, auf herzliche und humorvolle Art, dem Leben und Menschen zu begegnen, lässt alle Sessions, Events… zu einem einmaligen Erlebnis werden.

Kreativität, Schöpferkraft, Freiheit, Selbstermächtigung und das Erwachen der Menschheit stehen dabei im Vordergrund.

ICH ÖFFNE MEIN LEBEN, DAMIT DU DEINES ÖFFNEST. GEBE DIR DEN MISSING LINK! Den Schlüssel zum Leben!

„Wenn das Leben erscheint, als würde es gegen dich arbeiten, wenn die angenommen falschen Leute in dein Leben treten, oder wenn du in alte Muster verfällst, selbstzerstörerische Gewohnheiten….dann erkenne die Zeichen, dass du aus der Harmonie, aus der Anbindung der Quelle allen SEINS gefallen bist…“

Eine der wichtigsten Entscheidungen in deinem Leben ist, die Art des Universums in diesem Multiversum zu wählen, in dem du existierst. Ist es hilfreich und unterstützend oder nicht? Deine Antwort in diesen Fragen macht den entscheidenden Unterschied in der Belange, wie du dein Leben lebst und welche Art „göttlicher“ Unterstützung du anziehst und erhältst!

Denke daran, dass du bekommst, was du denkst und glaubst! Das, worüber du nachdenkst. Ob du es willst, oder nicht. Wenn du sicher bist, dass das hier ein unfreundliches Universum ist, dann schaust du nach Beispielen, die diese Sichtweise unterstützen. Du wirst die Leute anregen zu tratschen, urteilen, ihren Vorteil aus dir ziehen oder dich verletzen. Dann gibts du die Schuld dem scheinbar unfreundlichen Kosmos daran, dass er nicht mit dir kooperiert. Du wirst mit dem Finger in den streitlustigen Leuten bohren und dem Unglück in der Art der Welt, in der wir leben. Versuchst so, dein EGO zu füttern. Aber du wirst ungesund scheitern.  Solange diese Weltsicht sich in den Gedanken, die du hast niederschlägt, bist und bleibst du einen Person, die stets nur nach gebotenen Gelegenheiten sucht und übst dich in Entschuldigungen.

Aber: Wir können all das wandeln – indem wir unseren Fokus verlagern „SHIFTEN“

Mach den SHIFT in ein neues Paradigma!

Meine beliebteste Affirmation wenn ich niedergeschlagen bin ist:

Was auch immer ich brauche – es ist bereits da! Und es ist alles zu meinem besten Wohl!

Schreib das nieder und poste es sichtbar in deinem Umfeld.

Erinnere dich: Ich lebe in einem freundlichen Universum, wundervoll unterstützend. Ich bin unterstützt. Dieses Universum unterstützt und gibt mir alles, jeden Wunsch, der im Einklang mit dem höchsten Wohl, der universellen Quelle, aus der alles gemacht ist, ist.

Dieser Ansatz wird der Beginn in ein Leben ohne Entschuldigungen sein. Du bestätigst so, dass alles, was du willst bereits da ist und alles, was du tun musst ist, dich zu verbinden! Sieh dich selbst von dem, was du möchtest umgeben! Es erinnert dich daran, dass alles, was du für dein Wohl brauchst hier ist – lass Zeitbelange los. Wisse, dass alles da ist! Und, dass es auftauchen wird! Aber handle auch danach! (Erfolgreich sind die Menschen, die etwas tun, während sie „warten“:-)

Wenn du Betest, bittest, dann tu es so: „Gott, Universum, Leben, Engel, nenne es, wie du möchtest – MACH MICH ZU EINEM INSTRUMENT DEINES FRIEDENS. LASS MICH DIE QUELLE SEIN, AUS DER ICH STAMME UND DANN RUHE ICH IM WISSEN, DASS ES DA IST, AUF DEM WEG, FÜR MEIN GRÖßTES WOHL“! DAS GEFÜHL IST DAS GEBET! Nicht das Wort! Sei, was du zu sehen wünscht. Ändere deine Sicht der Dinge und die Dinge, die du betrachtest ändern sich!

WIR UND UNSRE KINDER – SIE WERDEN „ES“ UNS ZEIGEN! Störung oder Kinder/Seelen/Menschen mit erweitertem Bewusstsein?! 

Es kommen zur Zeit viele Menschen, Kinder mit „neuen Gedanken auf diese Welt! Wenn diese Menschen versuchen, sich auf etwas zu konzentrieren, zu tun, was sie nicht wollen, tritt bei ihnen eine Störung auf, die in diesem vorherrschendem Gesellschaftssystem zb als adhs-Störung diagnostiziert wird. Das Frustrierende daran für sie ist – sie passen nicht hinein. Hier – auf dieser Erde versucht die Gesellschaft dir teilweise Dinge vorzuschreiben, die du tun sollst, wenn aus universeller Sicht gesehen das aber anders aussieht, eigentlich die Ausdehnung, Expansion hemmt. Du bist ev. eine/r von ihnen – auch ich, wir können nur das tun, was wir gerne tun, was wir lieben! Ansonsten gehen wir emotional zu Grunde, brennen aus. Aus universeller Sicht ist es ein Vorteil, gut und nötig, wenn du nur das tun kannst, was du wirklich willst und nicht, was du nicht möchtest. Es ist wichtig, das mit hierher zu bringen – für die Ausdehnung dieses Universums, uns als Menschheit, unser Bewusstsein. Jedoch erweist es sich oft als schwierig für die Betroffenen. Weil in dieser Gesellschaftlich nach wie vor oft verachtet wird, wenn jemand nicht tut, was konform geht. ES funktioniert nicht, dich passend zu machen – versuchen wo hinein zu passen!

Es ist super wichtig, für dich ein Leben zu designen, das zu dir und deinen Bedürfnissen passt! Das ist nicht immer leicht, kann dauern. – Ich selbst habe im Job etc. lange nirgends Erfüllung gefunden. Alles war mit Anstrengung verbunden. Ich musste mir meinen Job selbst erschaffen, erfinden.  – meine Berufung in einem längerem Weg erkennen! Ich habe meinen Beruf um mich herum und aus mir heraus im Außen kreiert! Kreiere einen Bereich in dieser Gesellschaft, der dich stützt! Anstatt wo hineinzupassen. ES kommen so viele „Neugeister“ hier her in diese Welt. Und die Alten werden teilweise immer noch sagen, – etwas stimmt nicht mit dir – doch habe MUT!

In der psychospirituellen Szene wurde auch der Begriff Indigo-Kinder geprägt. Ich möchte auf Schubladen-Denken und derartige Begriffe im Grunde verzichten aber irgend einer Terminologie müssen wir uns zum Verständnis bedienen.

Diese Kinder sind zwar BESONDERS aber nicht im Sinne von besser oder schlechter, denn wir sind ALLE BESONDERS! Und einzigartig und können alle voneinander lernen. Ihr Bewusstsein ist anders. Sie bringen etwas mit, was hier in dieser Welt verankert werden soll und wird. Unsere Kinder werden es uns zeigen und uns zu dieser universell höheren Entwicklung anregen. Das wird nicht immer leicht sein. Ich möchte euch ermutigen, uns zu erinnern und in ein höheres Bewusstsein führen. Diese, unsere Kinder zwingen zu wollen sich anzupassen wird fehl schlagen! Aber keine Angst, es handelt sich um eine sanfte, friedliche Transformation. (Sanfte Rebellen des Geistes) Bitte bildet ein nährendes Feld um eure Kinder herum um sie zu unterstützen. Erklärt ihnen, dass wir aus dem Moment jetzt und heute unsere Zukunft kreieren (auch, wenn Zeit relativ ist 🙂 und, dass diese Zukunft kommt, Arbeit Berufung wichtig ist! Aber sie wird immer häufiger ganz individuell aus dem Inneren heraus in diese Welt gebracht werden (nicht durch äußeren Beruf erlernt).

Zwang zur Anpassung, Konformität würde zu Störung wie zB ADHS führen bzw so diagnostiziert werden. Behandlungen wie zb mit Ritalin zerstören die Kreativität dieser Menschen! Das würde zu Stagnation, Krankheit. Depression oder früherem Tod führen. Es ist extrem wichtig für euch, dich, diese Kinder, Menschen ihr kreatives Potenzial entfalten zu lassen, zu fördern und in diese Welt zu bringen!

Ich selbst dachte lange: Ich bin anders, ich fühlte mich wie ein Alien, passte nirgends rein. Mit dieser Art zu Denken grenzt du dich aber selbst aus, schneidest dich von anderen ab. Wir sind alle einzigartig! Nimm es an, zeige es, reformiere sanft! Erschaffe! Ich unterstützte dich gerne!

www.verenastroeher.com

Verena Ströher – www.masterachel.com

www.masterachel.comVerena Stroehermediale Beratung

WIR UND UNSRE KINDER – SIE WERDEN „ES“ UNS ZEIGEN! Störung oder Kinder/Seelen/Menschen mit erweitertem Bewusstsein?! 

Es kommen zur Zeit so viele Menschen, Kinder auf diese Welt, mit „neuen Gedanken“! Wenn diese Menschen versuchen, sich auf etwas zu konzentrieren, zu tun, was sie nicht wollen, tritt bei ihnen eine Störung auf, die zb als adhs-Störung diagnostiziert wird in diesem vorherrschendem Gesellschaftssystem. Das Frustrierende daran für sie ist – sie passen nicht hinein. Hier – auf dieser Erde versucht die Gesellschaft dir teilweise Dinge vorzuschreiben, die du tun sollst, wenn aus universeller Sicht gesehen das aber anders aussieht, eigentlich die Ausdehnung, Expansion hemmt. Du bist ev. eine/r von ihnen – auch ich, wir können nur das tun, was wir gerne tun, was wir lieben! Ansonsten gehen wir emotional zu Grunde, brennen aus. Aus universeller Sicht ist es ein Vorteil, gut und nötig, wenn du nur das tun kannst, was du wirklich willst und nicht, was du nicht möchtest. Es ist wichtig, das mit hierher zu bringen – für die Ausdehnung dieses Universums, uns als Menschheit, unser Bewusstsein. Jedoch erweist es sich oft als schwierig für die Betroffenen. Weil in dieser Gesellschaftlich nach wie vor oft verachtet wird, wenn jemand nicht tut, was konform geht. ES funktioniert nicht, dich passend zu machen – versuchen wo hinein zu passen!

Es ist super wichtig, für dich ein Leben zu designen, das zu dir und deinen Bedürfnissen passt! Das ist nicht immer leicht, kann dauern. – Ich selbst habe im Job etc. lange nirgends Erfüllung gefunden. Alles war mit Anstrengung verbunden. Ich musste mir meinen Job selbst erschaffen, erfinden.  – meine Berufung in einem längerem Weg erkennen! Ich habe meinen Beruf um mich herum und aus mir heraus im Außen kreiert! Kreiere einen Bereich in dieser Gesellschaft, der dich stützt! Anstatt wo hineinzupassen. ES kommen so viele „Neugeister“ hier her in diese Welt. Und die Alten werden teilweise immer noch sagen, – etwas stimmt nicht mit dir – doch habe MUT!

In der psychospirituellen Szene wurde auch der Begriff Indigo-Kinder geprägt. Ich möchte auf Schubladen-Denken und derartige Begriffe im Grunde verzichten aber irgend einer Terminologie müssen wir uns zum Verständnis bedienen.

Diese Kinder sind zwar BESONDERS aber nicht im Sinne von besser oder schlechter, denn wir sind ALLE BESONDERS! Und einzigartig und können alle voneinander lernen. Ihr Bewusstsein ist anders. Sie bringen etwas mit, was hier in dieser Welt verankert werden soll und wird. Unsere Kinder werden es uns zeigen und uns zu dieser universell höheren Entwicklung anregen. Das wird nicht immer leicht sein. Ich möchte euch ermutigen, uns zu erinnern und in ein höheres Bewusstsein führen. Diese, unsere Kinder zwingen zu wollen sich anzupassen wird fehl schlagen! Aber keine Angst, es handelt sich um eine sanfte, friedliche Transformation. (Sanfte Rebellen des Geistes) Bitte bildet ein nährendes Feld um eure Kinder herum um sie zu unterstützen. Erklärt ihnen, dass wir aus dem Moment jetzt und heute unsere Zukunft kreieren (auch, wenn Zeit relativ ist 🙂 und, dass diese Zukunft kommt, Arbeit Berufung wichtig ist! Aber sie wird immer häufiger ganz individuell aus dem Inneren heraus in diese Welt gebracht werden (nicht durch äußeren Beruf erlernt).

Zwang zur Anpassung, Konformität würde zu Störung wie zB ADHS führen bzw so diagnostiziert werden. Behandlungen wie zb mit Ritalin zerstören die Kreativität dieser Menschen! Das würde zu Stagnation, Krankheit. Depression oder früherem Tod führen. Es ist extrem wichtig für euch, dich, diese Kinder, Menschen ihr kreatives Potenzial entfalten zu lassen, zu fördern und in diese Welt zu bringen!

Ich selbst dachte lange: Ich bin anders, ich fühlte mich wie ein Alien, passte nirgends rein. Mit dieser Art zu Denken grenzt du dich aber selbst aus, schneidest dich von anderen ab. Wir sind alle einzigartig! Nimm es an, zeige es, reformiere sanft! Erschaffe! Ich unterstützte dich gerne!

www.verenastroeher.com

Verena Ströher – www.masterachel.com